§ 2 Zweck und Aufgaben der Stiftung

(1) Zweck der Stiftung ist es, das Gemeinwesen der Gemeinde Hirschberg zu stärken, gemeinsame bürgerschaftliche Verantwortung zu fördern, zu entwickeln und Kräfte der Innovation zu mobilisieren.
Dies geschieht durch die Förderung von

- Bildung und Erziehung
- Jugend- sowie Altenhilfe- und Pflege 
- Kultur, Kunst und Denkmalpflege
- Umwelt-, Naturschutz und Landschaftspflege
- demokratischem Staatswesen
- Völkerverständigung
- Gesundheit und Sozialem
- sonstigen mildtätigen Zwecken

in Hirschberg a.d. Bergstraße.

(2) Der Stiftungszweck wird insbesondere verwirklicht durch

a) Unterstützung von Körperschaften nach Maßgabe des § 58 Nr. 2 AO (Abgabenordnung), die die vorgenannten Aufgaben ganz oder teilweise fördern und verfolgen,
b) Förderung der Kooperation zwischen Organisationen und Einrichtungen, die ebenfalls diese Zwecke verfolgen,
c) Förderung des Meinungsaustausches und der Meinungsbildung durch geeignete Maßnahmen ( öffentliche Veranstaltungen, Publikationen, etc.) mit dem Ziel, die Stiftungszwecke und Bürgerstiftungsgedanken in der Bevölkerung zu verankern,
d) Vergabe von Stipendien, Beihilfen oder ähnlichen Unterstützungen zur Förderung der Fort- und Ausbildung auf den Gebieten des Stiftungszwecks,
e) Schaffung und Unterstützung lokaler Einrichtungen und Projekte, die den Stiftungszwecken dienen.

(3) Die Zwecke können sowohl durch fördernde als auch operative Projektarbeit verwirklicht werden.

(4) Die Zwecke müssen nicht gleichzeitig und in gleichem Maße verwirklicht werden.

(5) Die Förderung der Zwecke schließt die Verbreitung der Ergebnisse durch geeignete Öffentlichkeitsarbeit ein.

(6) Die Stiftung darf keine Aufgaben übernehmen, die zu den Pflichtaufgaben gemäß der Gemeindeordnung der Gemeinde Hirschberg gehören.

(7) Die Stiftung kann die Trägerschaft für nichtrechtsfähige Stiftungen und auf der Grundlage einer Verwaltungsvereinbarung die Verwaltung anderer rechtsfähiger Stiftungen übernehmen, die vergleichbare Zwecke und Ziele verfolgen.

(8) Die Stiftung kann zur Verwirklichung des Stiftungszweckes Vermögen, Grundstücke sowie Anlagen erwerben sowie verwalten.